Seit etwa 10 Jahren habe ich Festplatten gesammelt und auseinander gebaut. Mein "gesammeltes" Werk habe ich an die Wand geschraubt. Es ergibt sich ein riesiger nerdiger Spiegel fürs Wohnzimmer.

 


Benötigte Bauteile:
# Bezeichnung ~Preis
84 Alte 3,5" Festplatten 0 €
2 Spanplatten à 60cm x 100cm x 1cm 7 €
6 Dübel 8mm 0,30 €
84 Holzschrauben, 1 cm Länge 3,36 €
6 Lange Schrauben (für die Wand) 0,30 €
x Ggf. Unterlegscheiben  
    ~ 10 €

 

Benötigte Werkzeuge:
# Bezeichnung
1 Beton-Bohrer (für die Wand)
1 Metall-Bohrer (für die HDD)
1 Akkuschrauber
1 Diverse Torx-Schraubendreher

 

Öffnet die Festplatten mit den Torx Schraubendrehern. Entfernt den Deckel, die Steuerplatine auf der Rückseite und sämtliche losen Teile auf der Vorderseite.

Dann bohrt ihr mit einem Metallbohrer kleine Löcher in die Festplatten:

 

Alternativ könnt ihr auch die vorhanden Löcher verwenden und euch mit Unterlegscheiben aushelfen:

 

Wenn ihr alle Festplatten auf die Spanplatten geschraubt habt, befestigt diese mit Dübeln an der Wand. Die ganze Wand hält bei mir mit je 3 8mm Dübeln pro Platte, ich habe allerdings auch eine sehr massive Beton-Wand.

Sollte eine Festplatte von der Wand fallen, oder gar die gesamte Platte abfallen, können schwere Verletzungen auftreten. Daher schraubt lieber ein paar Schrauben mehr in die Wand, als zu wenige.

 

Ich übernehme keine Haftung für entstehende Schäden.

Das Resultat sieht dann so aus: